Eine neue Börse für soziale Unternehmen?

Die Rockefeller Stiftung hat gerade 500.000 US$ für eine Studie zur Verfügung gestellt, die herausfinden soll, wie eine neue Börse für soziale Unternehmen aussehen müßte. Hier sollen Firmen gelistet werden, die nicht nur Profit machen wollen, sondern zugleich sozial progressiv und umweltfreundlich sind – sei es, dass sie saubere Technologien entwickeln oder sich der Armutsbekämpfung widmen. Im Falle, dass die Studie zu einem positiven Ergebnis kommt, würde die Börse nächstes Jahr eröffnet werden.

Der Direktor der Rockefeller Stiftung, Bugg-Levine, sieht die soziale Börse als Investment-Forum für eine neue Generation wohlhabender Philanthropen, die mit dem „alten binären System unglücklich sind, in dem sie einerseits Geld verdienen und es andererseits für wohltätige Zwecke ausgeben.“ 

1 Response to “Eine neue Börse für soziale Unternehmen?”


  1. 1 Marina 8. Februar 2010 um 12:42

    Hello

    did this investigation came to any concrete proposals?

    would be very interested if you have hints of stock-markets accessible to normal private people, who would like to contribute by investing in projects promoting social welfare.

    thanks a lot and cheers
    Marina


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: