Rücblick Re:publica – Vorschau Social Camp

 


Sehr inspirierende Tage verbrachten Aishah und ich auf der re:publica. Spannend was es zu hören, wie Blogger so ticken, was sie interessiert, welche neuen Trends es gibt im weiten Web, und, ganz beiläufig erwähnt, wie manch Blogger im wahren Leben aussieht…. Teilweise hatte man das Gefühl, der eine oder andere konnte die Öffentlichkeit der Veranstaltung schlecht ertragen, denn selbst auf den Panels versteckte sich ein Großteil der Redner hinter seinen Apple-Notebooks.

Besonders spannen war das Panel Advocacy 2.0: Digitaler Aktivismus, Kampagnen und NGOs im Netz und die Präsentation der neuen Internetstrategie von Greenpeace.

Greenpeace wird in Kürze engagierten Mitgliedern und Unterstützern eine eigene Plattform anbieten, auf der sie sich vernetzen und von der „Basis“ aus Vorschläge für Aktionen o.ä. machen können. Außerdem wird es Blogs zu verschiedenen Themenbereichen wie Atomkraft oder Landwirtschaft geben.

Aus dem Publikum kam darauf die Frage, ob Greenpeace nicht viel zu zentral organisiert sei und deshalb diese Web 2.0. Mechanismen nicht funktionieren könnten. Volker Gassner, der die Internetstrategie für Greenpeace entwickelt hat, antwortete darauf ganz nach Greenpeace-Aktivisten-Manier: Man müsse das neue Konzept einfach mal ausprobieren, denn anders könne man das wohl nicht herausfinden. GuteEinstellung!

Kennengelernt habe ich endlich auch Raul von den Sozialhelden und Basti von Helpedia. Leider blieb nicht viel Zeit zum Reden. Aber die werden wir hoffentlich noch bei der Vorbereitung des Social Camps, finden. Die „Unkonferenz“, die vom 14.-15. Juni hier in Berlin stattfinden wird, soll sich der Frage widmen, wie das Internet für soziale Initiativen genutzt werden kann. Aishah war diese Woche bei der Brainstormingrunde und Ideensuche fürs Social Camp dabei und wird in Kürze darüber berichten…..

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: