Herzlich Willkommen, Linus Behnke!

Mit einem Mal sei ihm die Farbe aus dem Gesicht gewichen.

Annika und Till waren gerade in den ICE von Berlin nach Hamburg gestiegen. Sie waren ungefähr eine Viertelstunde unterwegs. Da klingelte Tills Telefon.

Svenja war dran und setzte ihn darüber in Kenntnis, dass ihr gemeinsames Baby sich entschlossen hatte, zwei Wochen zu früh zu kommen. Und zwar genau jetzt.

Es ist unmöglich sich vorzustellen, welche Gedanken Till in diesem Moment durch den Kopf gingen – während der ICE sich immer weiter von Berlin entfernte. Augenzeugin Annika wird später von einem völlig bleichen Till erzählen, der wie ein Tiger im Käfig den Gang hoch und runter gelaufen sei.

Der Zug musste sofort anhalten. Annika fand den Schaffner in der Bordbistro-Küche. Ob man den Zug irgendwie anhalten könne? Nur in medizinischen Notfällen, sagte der Schaffner. Nunja, es handele sich um einen. „Mein Kollege bekommt ein Kind.“

„Oh Gott.“

Wenige Zeit später hielt der ICE außerplanmäßig in Luwigslust. Der Berliner Lotsenführer ließ Till ausrichten, dass er ihm einen Kasten Bier schulde. Till habe daraufhin, völlig ruhig, nach dessen Emailadresse gefragt. Wenn alles nicht so ernst gewesen wäre, hätte das sicher für einen Riesenlacher gesorgt.

Der Lotsenführer ist ein echter Held. Er ließ den entgegen kommenden Zug ebenso außerplanmäßig in Luwigslust halten. Und schon war Till wieder auf dem Weg nach Berlin.

Unterdessen war Björn, ein Freund der Familie (und Bahnmitarbeiter!), eingesprungen und hatte Svenja ins Krankenhaus gebracht. 23 anstrengende Stunden und vier Hebammen später kommt Linus Behnke zur Welt!

Noch war nicht herauszubekommen, ob der neue betterplace Junior als zweiten Vornamen ‚Ludwigslust‘ oder gar ‚Bahn‘ hat. In jedem Fall wird der Kleine die Geschichte seiner Geburt wahrscheinlich noch sehr, sehr oft hören.

Linus, wir freuen uns, dass Du da bist! Alles Gute vom ganzen betterplace Team an Dich und Deine Eltern!

10 Responses to “Herzlich Willkommen, Linus Behnke!”


  1. 1 Björn 6. Juni 2008 um 10:53

    Rein rechnerisch gehört der kleene Linus also einen Tag in der Woche Woche mir…

  2. 2 aishahland 6. Juni 2008 um 11:15

    Auf jeden Fall!

  3. 3 Basti Schwiecker 6. Juni 2008 um 14:24

    Glückwunsch + Lob an die Bahn!

  4. 4 Mulu 6. Juni 2008 um 16:43

    glückwunsch an euch drei…till…du bist ein teufelskerl!

    kuss
    mulu

  5. 5 danger 6. Juni 2008 um 16:52

    sauber der till!!! gruß und dicker schmatzer aus heidelberg!!!!
    daniel

  6. 6 schroth 6. Juni 2008 um 16:57

    servus, herzlichen glückwunsch auch von mir.
    haut rein. gruß schroth

  7. 7 Paco 7. Juni 2008 um 14:46

    das ist mal wieder eine ‚only in till’s world‘-geschichte! aber hut ab vor der bahn und dem zug-walter! ich glaube, du schuldest ihm etwas mehr als ein kasten bier!!! wie wäre es mit linus zug-walter behnke?!😉

    auf jeden fall glückwunsch euch dreien und ich freue mich schon auf die ersten bilder!

    gruß
    paco

  8. 8 christoph 7. Juni 2008 um 17:51

    oh mann till…

    herzlichen glückwunsch euch dreien!

    auch von eva (sie kennt dich noch aus der altstadt) alles gute!

    liebe grüße

    christoph

  9. 9 Adina 15. Juli 2008 um 17:15

    Na wenn das keine story ist! Auch wenn ich arbeits- und urlaubsbedingt erst jetzt diese Geschichte gelesen und darüber gestaunt habe: Glüchwunsch nachträglich!

  10. 10 Thies 28. Juni 2009 um 10:45

    Hallo Ihr zwei Beiden,erst jetzt habe ich erfahren ,auf welche dramatsche Weise aus dem Duo ein Trio geworden ist.
    Nochmals Glückwunsch!Thies


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: