Eine Frau. Ein Buch: Gutes Tun

Nach dem Bestseller Ein Mann. Ein Buch. kommt nun das Buch für Frauen: Eine Frau. Ein Buch.

Eine Frau sollte einige Dinge wissen über das Leben: z.B. wie man überall reinkommt, Kunst kauft, einen LKW einparkt, Diamanten erkennt und heilig gesprochen wird. 

Dieses Buch verrät mehr Geheimnisse als die beste Freundin, kümmert sich wie eine Mutter, durschaut die Rivalin, überzeugt die Chefin, treibt an wie ein Personal Trainer, erstaunt die Anwältin und lästert wie der schwule Freund. 

Eines der Dinge, die man als Frau wissen sollte, ist, wie man Gutes Tut. Hierzu bietet das  Buch einige praktische Hinweise; es warnt vor intransparenten Organisationen mit aggressiver Werbung, erklärt Direktpatenschaften wie die von Plan und World Vision und die Gradwanderung, die Charity Ladies beherrschen müssen, damit der Spaß am gemeinschaftlichen Fundraising nicht in moralistisches Missionieren umkippt.

Will man nun ganz konkret was Gutes tun, dann weisen die Autorinnen Heike Blümner und Jaqueline Thomae auf betterplace.org hin: 

betterplace ist eine Stiftungs GmbH, auf deren Internetplattform sich Hilfsprojekte weltweit treffen können. Sie können hier Unterstützung finden, sich aber auch Projekte aussuchen, die Sie unterstützen möchten. Interesant ist die riesige Auswahl an verschiedensten Projekten weltweit, mit denen man persönlich in Kontakt treten kann, und die auf auch an Sachspenden, Zusammenarbeit und Know-How interessiert sind, Interessant ist außerdem, dass alle privaten Spenden ohne Abzüge (also zu 100%) weitergeleitet werden, denn die Stiftung finanziert sich durch den Gewinn, den sie mit Unternehmen macht, die kostenpflichtig ihr soziales Engagement auf der Website vorstellen, sowie über Partner.

Wissen Sie schon, wie einfach es ist, effektiv Gutes zu tun?

Mit 3 Klicks und 30 Euro können Sie einem der 8000 Leipziger Kinder, die auf Grund sozialer oder finanzieller Notlagen ihrer Eltern mit leerem Magen zur Schule kommen oder kein Schulessen bekommen können, einen ganzen Monat lang eine tägliche Mahlzeit ermöglichen

0 Responses to “Eine Frau. Ein Buch: Gutes Tun”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: