Gemeinsam Gutes tun – Teams unterstützen Projekte auf betterplace.org

Kann man mit einem einzigen Euro die Welt verändern?

Natürlich nicht. Aber wenn man sich mit Freunden, Arbeits-, Studien- oder Vereinskollegen, Familienmitgliedern oder anderen Menschen, mit denen man sich verbunden fühlt, zusammen tut, wird aus vielen einzelnen Euros ganz schnell eine Summe, die einen großen Unterschied macht. Spenden kann man schon lange auf betterplace.org – ab jetzt können Gruppen jedoch auf ihrer eigenen Seite „unter sich“ sein und sich gemeinsam und langfristig einem oder mehreren Hilfsprojekten widmen.

Das kann die Stammkneipe an der Ecke sein, genauso wie der Hockeyverein, die Doktorandengruppe oder die Briefmarkensammler.

So unterstützt zum Beispiel das Team „die Eisbach Surfer“ gemeinsam ein Projekt auf Bali: Ihr Surfkollege Brad hat dort vor längerer Zeit mit seiner balinesischen Frau Siska ein Waisenhaus gegründet. Dass es vor Ort zwar nicht an Hingabe, aber an Finanzmitteln fehlt, um größer werden und noch mehr Kindern ein sicheres Zuhause bieten zu können – davon haben sich einige der Surfer persönlich überzeugt. Wir freuen uns sehr über diese erste, so engagierte Gruppe auf betterplace.org.

Man kann ein Projekt „mitbringen“, wie die Jungs aus München, aber man muss nicht: Auf betterplace.org finden sich mittlerweile über 300 Projekte aus aller Welt.

Warum noch warten? Sofort ein Team gründen und Freunde einladen!

Hier geht’s lang.

0 Responses to “Gemeinsam Gutes tun – Teams unterstützen Projekte auf betterplace.org”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: