Artikel 23 : Recht auf Arbeit und Schutz vor Arbeitslosigkeit

artikel-23

1. „Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.“
2. „Jeder, ohne Unterschied, hat das Recht auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit.“
3. „Jeder, der arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlohnung, die ihm und seiner Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert, gegebenenfalls ergänzt durch andere soziale Schutzmaßnahmen.“
4. „Jeder hat das Recht, zum Schutze seiner Interessen Gewerkschaften zu bilden und solchen beizutreten.“

Die Work and Box Company ist eine berufsbezogene Jugendhilfemaßnahme. Sie vermittelt gewaltbereite junge Männer in den Arbeitsmarkt, indem sie deren aggressive Energie in eine eigenverantwortliche, produktive Kraft umwandelt. So wird den jungen Menschen ihr Recht auf Arbeit zugestanden. Mit Unterstützung der Work and Box Company helfen Sie jungen Männer ihr Aggressionspotential abzubauen und in ein gerechtes, angemessenes Arbeitsverhältnis zurückzufinden!

0 Responses to “Artikel 23 : Recht auf Arbeit und Schutz vor Arbeitslosigkeit”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: